Die .aero-Domain

Beitrag in Hosting von Dominik Vallendor - 25 Oktober 2013 - Keine Kommentare

Flugzeug

Vor ein paar Tagen konnten wir zum ersten mal eine .aero-Domain bei uns registrieren. Genauer gesagt handelte es sich um einen Domainumzug zu uns. Dies stellt insofern etwas besonderes dar, als dass die Vergaberichtlinien für .aero-Domains sehr streng sind. So dürfen nur Fluggesellschaften, Flughäfen, Flugzeughersteller und ähnliche Organisationen .aero-Domains registrieren. In unserem Fall ist es eine Fluggesellschaft mit Sitz in Baden-Württemberg.

Entsprechend der Komplexität der Vergaberichtlinien war dann auch der Domainumzug zu uns nicht ganz trivial. Wobei der Domainumzug im Vergleich zur Neuregistrierung einer .aero-Domain im Prinzip recht einfach vonstatten geht. Bei der erstmaligen Registrierung einer .aero-Domain muss von der Société Internationale de Télécommunication Aéronautique (kurz SITA) bestätigt werden, dass alle für die Vergabe notwendigen Richtlinien eingehalten werden. Nach der Prüfung wird dem Unternehmen eine Nummer, die sogenannte ENS_AuthId mit zugehörigem Auth-Key vergeben, mit der dann im Anschluss die .aero-Domain registriert werden kann. Beim Domainumzug entfällt dieser Schritt zum Glück, was das Prozedere stark vereinfacht.

Nun sind wir also um eine exotische Domain und um viel Erfahrung reicher und können somit nun auch Fluggesellschaften und Co. bei der Registrierung ihrer Domains vollumfänglich beraten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.